Rahmenbedingungen

TERMINE

Termine können jederzeit telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. Falls ich nicht erreichbar bin, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht und ich rufe Sie ehestmöglich zurück.

Hinweis für Anfragen per E-Mail: falls Sie innerhalb von 48 Stunden keine Antwort erhalten haben, überprüfen Sie bitte Ihren Junk / Spam-Ordner.

 

 

SITZUNGSDAUER & KOSTEN

Einzeltherapiesitzung: 60 € (50 Minuten)
Paartherapiesitzung: 110 € (90 Minuten)
Familientherapiesitzung: 110 € (90 Minuten)

Die Therapiesitzung ist jeweils am Ende bar zu bezahlen.

 

 

ABSAGEREGELUNG

Vereinbarte Termine sind ausschließlich für Sie reserviert. Termine können bis zu 48 Stunden im Voraus kostenlos telefonisch, per SMS oder E-Mail abgesagt oder verschoben werden. Sollte die Sitzung später oder gar nicht abgesagt werden, ist das vereinbarte Honorar in voller Höhe zu bezahlen.

 

 

ARBEITSSPRACHEN

Ich biete Psychotherapie in deutscher und englischer Sprache an.

 

 

ABLAUF

Das Erstgespräch ist wesentlicher Bestandteil der Therapie und demnach kostenpflichtig. Im Erstgespräch haben Sie als Klientin/Klient die Möglichkeit, Ihr Anliegen ausführlich zu schildern. Gemeinsam werden Wünsche, Ziele und Erwartungen an die Psychotherapie geklärt sowie Rahmenbedingungen und weitere Schritte besprochen. Die Dauer der Psychotherapie und die Häufigkeit der Sitzungen richten sich nach Ihrem Anliegen, den damit verbundenen Zielvorstellungen und dem persönlichen Leidensdruck.

 

 

STATUS „PSYCHOTHERAPEUTIN IN AUSBILDUNG UNTER SUPERVISION“

Mein derzeitiger Ausbildungsstatus „Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision“ bedeutet, dass ich mich in der letzten Phase der Psychotherapieausbildung befinde. Ich bin zur selbständigen Ausübung der Psychotherapie berechtigt und gleichzeitig verpflichtet, mein therapeutisches Vorgehen laufend von meinen Lehrtherapeutinnen und Lehrtherapeuten supervidieren zu lassen, d.h. dass die Therapieprozesse meiner Klientinnen und Klienten anonymisiert mit besonders erfahrenen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten besprochen werden. Der Vorteil für Sie als Klientin/Klient besteht darin, dass Ihre Therapie einer laufenden Qualitätskontrolle unterzogen wird. Außerdem kann ich Ihnen ein geringeres Honorar anbieten, als Kolleginnen und Kollegen mit abgeschlossener Ausbildung. Eine Verrechnung mit der Krankenkasse ist in dieser Phase noch nicht möglich.